Stirnlift, Schläfenlift, Brauenlift

Mit der Zeit kann die Haut Ihrer Stirnpartie an Elastizität verlieren und erschlaffen. Die Folge ist, dass sie nach unten wandert und somit auf Ihre Augenbrauen drückt. Diese verlieren dabei ihre natürliche Rundung und lassen Ihre Oberlider als regelrechte Hautpolster erscheinen. Ein Stirn- und/oder Schläfen-Brauenlift bewirkt die Wiederherstellung einer ästhetischen Brauenposition und glättet die horizontalen Stirnfalten und die Schläfenregion. Der Eingriff kann als Schlüsselloch-Chirurgie durchgeführt werden, bei der die Schnitte kaum sichtbar im Bereich des behaarten Kopfes liegen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch bei den Behandlungsbeschreibungen für das Facelift.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Nur wer alle Fakten kennt, ist gut beraten. Ich nehme mir gern die Zeit und beantworte Ihre Fragen. Hier finden Sie einige Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Fragen & Antworten

Medizinisches Glossar

  • Kinnvergrößerung, Mentoplastik

    Ein chirurgisches Verfahren, bei dem kleine Implantate unter die Haut gesetzt werden, um die For ... Zum Glossar

  • Allgemeinanästhesie (Vollnarkose)

    „Künstliche Bewusstlosigkeit“, so dass keine Schmerzen oder Beschwerden unter unter dem Einfluss ... Zum Glossar

  • Apostasis otum

    bedeutet abstehende Ohren. Die dazugehörige Operation ist die Ohranlegeplastik (Otoplastik). ... Zum Glossar

  • Liposculpture

    Fachbegriff, der eine Fettabsaugung mit Körperformung bezeichnet. ... Zum Glossar

  • Z-Plastik

    Der Begriff Z-Plastik beschreibt ein Verfahren, um einen geraden Einschnitt oder eine gerade wul ... Zum Glossar


Beratungstermin vereinbaren