Oberschenkelstraffung

Häufig sind insbesondere die Innenseiten der Oberschenkel von einer Gewebeerschlaffung betroffen. Gewichtsabnahme oder altersbedingte Hauterschlaffung können ursächlich sein. Allein oder in Kombination mit einer Fettabsaugung kann der Hautmantel am Oberschenkel in Richtung der Leiste gestrafft werden. In der Leiste können die entstehenden Narben versteckt werden. Ist der Haut-Weichteil-Überschuss sehr ausgeprägt, können zusätzliche Narben an der Innenseite der Oberschenkel entstehen. Mit der Oberschenkelstraffung sind die ursprünglichen Konturen der Oberschenkel gut wiederherzustellen.

 

 

Häufig gestellte Fragen

Nur wer alle Fakten kennt, ist gut beraten. Ich nehme mir gern die Zeit und beantworte Ihre Fragen. Hier finden Sie einige Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Fragen & Antworten

Medizinisches Glossar

  • Ptosis, oder Ptose

    Der medizinische Fachausdruck für „Hängendes Gewebe“ (altgriechisch „fallen“). Eine Ptose kann d ... Zum Glossar

  • Apostasis otum

    bedeutet abstehende Ohren. Die dazugehörige Operation ist die Ohranlegeplastik (Otoplastik). ... Zum Glossar

  • Oberarmstraffung

    Eine Oberarmstraffung ist eine Schönheitsoperation am Oberarm und der Achselhöhle und wird zur K ... Zum Glossar

  • Mieder

    siehe auch Kompressionsbekleidung ... Zum Glossar

  • Haartransplantation mit Micro-Graft

    Häufige Behandlungtechnik bei der Haartransplantation: es wird ein dünner Streifen aus der behaa ... Zum Glossar


Beratungstermin vereinbaren