Bruststraffung

Starke Gewichtsabnahme, Erschlaffung der Haut durch den natürlichen Alterungsprozess, Schwangerschaft - dies alles kann zu einer hängenden Brust führen, die nicht zu groß ist, sondern ihre Form verloren hat. Oft kommt eine vergrößerte Brustwarze bzw. ein vergrößerter Warzenvorhof mit dazu. Prinzip der Operation ist, ähnlich der Brustverkleinerung, eine Umverteilung des Brustdrüsengewebes und der Brustwarze. Häufig besteht ein Hautüberschuss, der mit entfernt wird. In Fällen, bei denen insgesamt zu wenig Brustdrüsengewebe vorhanden ist und die Brüste leer erscheinen, ist manchmal eine zusätzliche Implantateinlage als Volumengeber sinnvoll und anzuraten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auch bei den Behandlungsbeschreibungen für die Brustverkleinerung.

Häufig gestellte Fragen

Nur wer alle Fakten kennt, ist gut beraten. Ich nehme mir gern die Zeit und beantworte Ihre Fragen. Hier finden Sie einige Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Fragen & Antworten

Medizinisches Glossar

  • Augmentation

    Augmentation bedeutet wörtlich Vergrößerung, Erweiterung. Eine Augmentation kann daher die weibl ... Zum Glossar

  • Lecithin

    Lecithin ist ein fettähnliche Substanz (Phospholipid) und wird am häufigsten in der Mesotherapie ... Zum Glossar

  • Unterbrustfalte

    Die Unterbrustfalte oder Submammarfalte oder Inframammarfalte ist die Umschlagfalte der Brust. ... Zum Glossar

  • Kapselbildung

    Das Wort Kapselbildung beschreibt die natürliche Reaktion des Körpers, eine Schicht von Narbeng ... Zum Glossar

  • Naht

    Eine Naht ist der Wundverschluss eines Operationsschnittes mit einem Faden, der entweder selbsta ... Zum Glossar


Beratungstermin vereinbaren